Sexocorporel - Session

Ein therapeutisch-sexologischer Ansatz auf ganzheitlicher Basis - erkennen Sie aufmerksam und mit Neugier verschiedene Komponenten von Sexualität.




Diese Session, für Einzelpersonen oder als Paar,  ist gefüllt mit Selbsterfahrung, Aktivieren der eigenen Ressourcen, Ideenanreizen für Intimität, und Übungselementen des Sexocorporels - alles in einer geschützten, wertschätzenden und wertfreien Atmosphäre. 

 

Dies ist für Sie, wenn Sie

  • sich von sexuellen Leistungsanforderungen distanzieren möchten
  • Leidenschaft einladen möchten
  • Ihren Körper neu achten möchten
  • Übungen zur Steigerung der Körperwahrnehmung erlernen möchten
  • Ihre bisherige Sexualität reflektieren möchten
  • Sexualität nicht als Skript erleben möchten


Lust kommt dann, wenn nichts von ihr abhängt!

 

Diese Sessions sind nicht geeignet für Paare, die sich akut in einer Krise befinden. 

Alle Übungen finden hands-off und angekleidet statt (keine Berührungen, Entkleiden oder ähnliches). 

Ich biete systemische Paar-/Sexualtherapie-/beratung ggf. mit Inhalten des Sexocorporel Approaches zu den Themen Beziehung, Sexualität, Liebesleben und Intimität an.

Diese Therapie ist nicht mit Psychotherapie im Sinne des PsychThG gleichzusetzen und will und kann diese nicht ersetzen. Das bedeutet u.a., ich behandle keine psychischen Erkrankungen (wie z.B. Depression, Bipolare Störung, Schizophrenie, Borderline-Persönlichkeitsstörung usw.).